Arbeiten bei Dumaco: Schweißroboter-Programmierer

In der Metallbearbeitung findet man immer mehr Hightech und Robotisierung, da die Anforderungen der Kunden unaufhaltsam steigen. Der Schweißroboter-Programmierer Danny ist 24 Jahre alt und begann vor sechs Jahren als Zerspanungsmechaniker bei Dumaco. Inzwischen hat er sich zu einem Schweißroboter-Programmierer entwickelt, einem Arbeitsbereich bei Dumaco, der immer mehr Bedeutung gewinnt. Wir besprechen seine Entwicklung, das Unternehmen und die Chancen, die er sieht.

Berufsoberschule: Duale Ausbildung

Danny absolvierte die Berufsoberschule auf Niveau 2 „Zerspanung“ und arbeitete in einem Metallbetrieb. Diese Firma beschäftigte sich hauptsächlich mit der Serienfertigung von Kleinteilen, und das fand er zu monoton. Über seinen Onkel kam er zu Dumaco und erhielt hier die Möglichkeiten, sich zu entwickeln:

„Ich wollte mehr mit den Händen und weniger mit den Maschinen arbeiten, also begann ich nach dem Zerspanen zu schweißen. Als wir anschließend mit dem Roboterschweißen begannen, konnte ich mein Wissen über beides kombinieren“, erklärt Danny. „Da ich bereits in der Lage war, CNC-Maschinen zu programmieren und über die Schweißzeugnisse verfügte, ging das sehr schnell. Ich habe viel von einem älteren Kollegen gelernt und konnte schon nach kurzer Zeit selbständig arbeiten.“

Roboterschweißen

Er passte seine Ausbildung an die Aufgaben an, die er erhielt. Danny ging 2 Tage die Woche zur Schule und sammelte den Rest der Tage praktische Erfahrungen. Er wechselte von der Berufsoberschulausbildung Niveau 2 Zerspanen zu Konstruktions- und Zerspanungstechnik und entwickelte sich während seiner Ausbildungsphase 3 bei Dumaco zum Schweißer, während er in der Schule die theoretischen Kenntnisse sammelte, beispielsweise über Werkstoffe, die sich als gute Grundlage erwiesen. Schließlich folgte Ausbildungsphase 4, wo sich alles um Technische Führung drehte,  was vor allem jetzt eine wertvolle Ergänzung ist. Aber seine Entwicklung war mit seiner Ausbildung noch nicht beendet:

„Ich habe jetzt 4 Kurse bei unserem Schweißroboterlieferanten absolviert. Zunächst den Grund- und Aufbaukurs in der Maschinenprogrammierung und später auch die Computer- und 3D-Simulationskurse.“

 

Schweißroboter-Programmierer

Arbeiten bei Dumaco

Anfang 2018 wurde Elmar Metaal in Montfoort von Dumaco, einer im gesamten Raum der Niederlande tätigen Gruppe von Metallbearbeitungsunternehmen, übernommen. Was bedeutete das für Danny?

„Wir hatten einen ziemlich schlechten Start und dachten oft: ‚Warum nur?‘ Nachdem wir nun etwas Zeit hatten, uns an die neue Arbeitsweise zu gewöhnen, finde ich es eigentlich sehr angenehm. Durch die Strukturierung der Arbeitsumgebung, aber auch unserer Arbeitsweise hat sich die Lage beruhigt. Für Dumaco ist das Roboterschweißen zudem eine wichtige Tätigkeit, die perfekt zu meinen Ambitionen passt.“

Fortbildung zum Schweißroboter-Programmierer

Als wir Danny fragten, wie er sich entwickeln wollte, ergab sich eine ganze Reihe von Möglichkeiten, wie beispielsweise Steigerung der täglichen Effizienz, Optimierung der Messung an der Maschine, Verbesserung der Steuerung. Das sind Verbesserungen der bisherigen Arbeitsweise, aber die wirkliche Chance liegt im nächsten Schritt:

„Durch die Zusammenarbeit von zwei Robotern können wir einen enormen Schritt in der Effizienz der Verarbeitung machen. Denn dann erfolgt das Aufspannen durch den Bestückungsroboter, der seinerseits auf den Schweißroboter abgestimmt ist. Das ist viel konstanter, als wenn ein Mensch dies tun würde. Dazu muss ich natürlich auch die Steuerung des Bestückungsroboters beherrschen. Das wäre eine schöne Herausforderung für mich.“

 

 „In Zukunft werden wir hier bald eine automatisierte Schweißroboterlinie in Betrieb haben, die wir fernsteuern können.“

 

Gleichzeitig hat er die Arbeit mit den Händen nicht vergessen:

„Als ich letztens von jemandem gebeten wurde, den Tieflader hinter einem seiner Traktoren zu reparieren, musste ich nicht lange darüber nachdenken. Es ist eine willkommene Abwechslung zur täglichen Hightech-Arbeit als Schweißroboter-Programmierer. Aber natürlich sehe ich darin die besten Zukunftsaussichten.“

Danny begann seine Arbeit bei Dumaco im Rahmen einer Lehre und erhält die Möglichkeit, sich innerhalb unseres Teams beruflich weiterzuentwickeln. Möchtest du erfahren, welche beruflichen Möglichkeiten dir bei Dumaco offenstehen? Wirf einen Blick auf unsere offenen Stellen oder sende uns eine Initiativbewerbung! 

Schweißroboter Programmieren

© 2019 Dumaco - Site by Merkelijkheid