Pulverbeschichtung

Über die Pulverbeschichtung

Das Auftragen von Pulvermaterial als Farbsubstanz durch ein elektrostatisches Verfahren bezeichnen wir als Pulverbeschichtung. Das Pulver „klebt“ durch die elektrostatische Ladung am Werkstück, welches direkt im Anschluss unter Wärmeeinwirkung aushärtet. Hierdurch entsteht eine Art „Haut“ auf der Produktoberfläche. Diese Schicht ist sehr viel härter als bei konventionellen Farben bzw. Färbeprozessen.

Der vorrangige Zweck der Beschichtung ist der Schutz vor Außeneinflüssen. Das Risiko der Korrosion, des Verbeulens oder Zerkratzens wird bei einem pulverbeschichteten Produkt stark reduziert. Die Produkte sind beständiger und somit haltbarer.

  • 's-Gravenpolder
  • Kampen
  • Montfoort
  • Oss
  • Varsseveld
  • Woerden

Pulverbeschichtung

 

Der Dumaco-Standort Varsseveld (VSMI) ist mit einer hochmodernen Beschichtungsstraße ausgestattet. Hier werden Bauteile, montierte Komponenten und vollständige Baugruppen behandelt.

 

Mithilfe dieser Technologie ist Dumaco in der Lage, den Kunden vollständigere Produkte anzubieten. Ein vollständigeres Produkt bedeutet für die Kunden, dass sie weniger Zulieferer einbeziehen müssen, was wiederum der Effizienz und Kontinuität zugutekommt.

Eigenschaften

  • Pulverbeschichtungen sind in einer breiten Palette an funktionalen und dekorativen Eigenschaften erhältlich. So gibt es Pulverbeschichtungen beispielsweise in fast allen Farben, Glanzgraden sowie mit Metallic- und Struktureffekten. Sowohl für Industrie- als auch Privatanwendungen.
  • Die Pulverbeschichtung ist aus mechanischer Sicht sehr fest und zeichnet sich durch hervorragende UV- und Witterungsbeständigkeit aus.

Langlebigkeit

  • Die Pulverbeschichtung kommt ohne Lösemittel aus.
  • Wenig Abfall, Overspray wird zu 90 % zurückgewonnen.
  • Bei der Pulverbeschichtung handelt es sich um eine sehr beständige Oberflächenbehandlung mit hervorragenden Möglichkeiten zur Korrosionsvorbeugung.
  • Die Pulverbeschichtung ist eine wirtschaftliche und umweltfreundliche Technologie. Es kommen keine Lösemittel zum Einsatz und die Menge an Abfall, der bei der Verarbeitung entsteht, ist minimal.

Anwendungen und Märkte

Das Anbringen der Pulverschicht verleiht den Produkten ein neues Aussehen und verlängert ihre Lebensdauer. Als Nachbehandlung wird die Pulverbeschichtung für zahlreiche Anwendungen eingesetzt. Pulverbeschichtete Produkte finden sich überall. Einige Beispiele hierfür sind:

  • Maschinenbauteile
  • Exterieur von Autos und Traktoren
  • Büromöbel
  • Rahmen und Türen
  • Fahrräder
  • Produkt-Displays und Point-of-Sales-Material
  • Metallgehäuse

Der Prozess in drei Schritten:

  1. Vorbehandlung für die Pulverbeschichtung: Entfetten und Aufbringen der Konversionsschicht

Um eine gute Haftung der Pulverschicht garantieren zu können, müssen die Produkte sauber und mit einer ersten Schicht, der Konversionsschicht, überzogen sein. Die Entfernung von Öl, Fett und der Oxidationsschicht ist für die Qualitätssicherung der Pulverbeschichtung von enormer Bedeutung.

  1. Pulverbeschichtung in der Pulverkabine

In unserer Maschine für die elektrostatische Pulverbeschichtung verwenden wir hauptsächlich thermohärtendes Pulvermaterial. Das Pulvermaterial wird pneumatisch zur Spritzpistole transportiert und an der Spritzöffnung durch Hochspannung elektrostatisch aufgeladen. Der zu besprühende Gegenstand wird geerdet und ist dadurch entgegengesetzt geladen. Durch diese entgegengesetzte Ladung zieht er die Pulverpartikel wie ein Magnet an. Die Teilchen haften daraufhin am Metall.

 

 

 

  1. Trocknen und Aushärten

Der letzte Schritt im Pulverbeschichtungsprozess ist das Trocknen und Aushärten des Pulvers. Im Muffelofen wird das Pulvermaterial geschmolzen und ausgehärtet. Der Schmelzvorgang erfolgt bei 200 °C und dauert etwa 10 Minuten. Nach der Erhitzung wird das Produkt abgekühlt, was die Aushärtung der Pulverbeschichtung bewirkt. Das Metall hat nun die gewünschte Farbe, ist vor Korrosion und Kratzern geschützt und ist viel abriebfester. Abschließend werden die Produkte aus dem Ofen geholt und sind bereit für den nächsten Produktionsschritt, der oft in der Montage besteht.

Mögliche Standorte

Die Pulverbeschichtung wird am Dumaco-Standort Varsseveld (VSMI) durchgeführt.

 

DUMACO - OSS REVICONBAROSTA - WOERDEN DUMACO - MONTFOORT DUMACO - HARDINXVELD DUMACO - KAMPEN VSMI - VARSSEVELD DUMACO - 'S-GRAVENPOLDER
Contact

© 2019 Dumaco - Site by Merkelijkheid