Wahl der Schweißtechnik oft abhängig vom Werkstoff

Welche Schweißtechnik am besten geeignet ist, hängt vom gewählten Werkstoff ab, aber der Kunde hat auch Anforderungen, beispielsweise an die Endbearbeitung. Zudem beeinflussen auch Entwurf, Blechdicke und Materialstärke die zu wählende Schweißtechnik. In den Niederlassungen Woerden und Montfoort beschäftigt Dumaco eine Reihe von International Welding Engineers (IWE) und International Welding Technologists (IWT), die Sie bei Schweißtechniken im Bereich Stahl und Edelstahl beraten können. Im Nachfolgenden werden die verschiedenen Schweißverfahren beschrieben.

Stahl schweißen

Das Metall-Aktivgas-Schweißen (MAG) wird hauptsächlich für un- oder niedriglegierte Stähle eingesetzt. Die Zusammensetzung des Schutzgases kann je nach Schweißverfahren unterschiedlich sein. Abhängig von der Dicke des Werkstoffs kann es notwendig sein, den Werkstoff vorzuwärmen. Dies wird vor dem Schweißen nach den einschlägigen Normen festgelegt.

Der Vorteil des MAG-Schweißverfahrens besteht darin, dass es in nahezu jeder Position durchgeführt werden kann. Zudem zeichnet es sich durch eine hohe Schweißgeschwindigkeit und eine hohe Einschaltdauer aus und kann mechanisiert werden, um mit Robotern schweißen zu können. Der Nachteil ist, dass das MAG-Schweißverfahren windempfindlich ist. Das bedeutet, dass es in einer geschützten Umgebung durchgeführt werden muss.

Roboterschweißen mann

Edelstahl schweißen

Beim Schweißen von Edelstahl ist es wichtig, dass die chemischen und mechanischen Eigenschaften des Werkstoffs erhalten bleiben. Schließlich wird so sichergestellt, dass der Werkstoff rostfrei ist. Bei zu starker Hitzeeinwirkung verformt sich der Werkstoff und geht die Korrosionsbeständigkeit verloren. Daher muss der Schweißer beim Aufspannen und Schweißen des Werkstücks vorsichtiger vorgehen. Für das Schweißen von dünnen Edelstahlblechen verwenden wir TPSi MIG-Schweißgeräte von Fronius, die den Wärmeeintrag reduzieren. Dies führt zu weniger Verformungen. Edelstahl kann sowohl im WIG- als auch MIG/MAG-Verfahren geschweißt werden. Bei Dumaco haben wir die Möglichkeit, Edelstahl zu beizen (Dumaco Woerden & Montfoort) und mit Keramikperlen zu strahlen (Varsseveld). Außerdem können die Schweißnähte geschliffen werden, um eine Oberflächenrauhigkeit unter RA 0,8 µm zu erreichen. Dies wird für die Lebensmittel- und Pharmaindustrie eingesetzt.

Bei Dumaco Woerden wird ausschließlich Edelstahl verarbeitet, wodurch die Gefahr einer Kontamination zwischen Stahl und Edelstahl ausgeschlossen werden kann. Darüber hinaus sind Stahl und Edelstahl bei Dumaco gut voneinander getrennt, was das Risiko einer Kontamination minimiert.

Nachbehandlung von Edelstahl

Die Nachbehandlung durch Keramikstrahlen und das Beizen von Edelstahl gehören zu den Möglichkeiten bei Dumaco. Dadurch wird sichergestellt, dass keine Gefahr einer Kontamination Ihrer Edelstahlprodukte besteht, aber auch, dass der Edelstahl von anderen Fremdmetallen gereinigt wird.

Mit dem Beizen werden die korrosionsbeständigen Eigenschaften des Edelstahls konserviert. Bei der Bearbeitung von Edelstahl kann es durch Fremdmetall zu Verunreinigungen des Edelstahls kommen kann. Infolgedessen korrodiert der Edelstahl schneller. Mit einer Beizbehandlung wird das gesamte Fremdmetall entfernt und die Chromoxidschicht wiederhergestellt. Auf diese Weise werden die Korrosionsschutzeigenschaften von Edelstahl vollständig wiederhergestellt.

Aluminium schweißen

Aluminium kann sowohl im WIG- als auch im MIG-Verfahren geschweißt werden. Aufgrund des hohen Schmelzpunktes der Oxidhaut von Aluminium werden auch AC-Schweißmaschinen eingesetzt. Die Wahl zwischen dem WIG- und MIG-Schweißen wird durch die Dicke des Aluminiums bestimmt. Im Vergleich zu allen Stahlsorten hat Aluminium eine wesentlich höhere Wärmeleitfähigkeit und einen niedrigeren Schmelzpunkt. Zudem ist es sehr reaktiv gegenüber Luft und bildet auf der Oberfläche eine harte Oxidationsschicht. Diese Oxidationsschicht schmilzt viel später als das darunterliegende Aluminium. Die Schicht muss daher vorher mit einer Stahlbürste oder einem chemischen Lösemittel entfernt werden.

Das Schweißen von Aluminium kann manuell – oder mithilfe eines Schweißroboters mit einer höheren Stromstärke und Geschwindigkeit als bei anderen Metallen – durchgeführt werden. Dadurch wird es vor zu viel Hitze geschützt. Daneben muss das Aluminium vor weiterer Oxidation geschützt werden, was durch den Einsatz von Schutzgas (WIG- oder MIG-Schweißen) erreicht werden kann.

Roboterschweißen vs. Handschweißen

Die verschiedenen Schweißverfahren und -materialien können sowohl manuell als auch im Roboterschweißen eingesetzt werden. Bei Einzelstücken mit komplexerer Form wird das Schweißen manuell durchgeführt. Die Schweißroboter werden eingesetzt, wenn Serienschweißarbeiten anfallen. Die Kriterien für diese Entscheidung stehen mit der Entwicklung, Herstellung und Freigabe von Schweißvorrichtungen und der Entwicklung eines Schweißprogramms, bevor der Schweißroboter eingesetzt werden kann, in Verbindung. Das Roboterschweißen hat gegenüber dem Handschweißen eine Reihe von Vorteilen: eine höhere reproduzierbare Qualität, kurze Laufzeiten und generell geringere Kosten. Für genaue, kurzzyklische Arbeiten setzen wir unsere zertifizierten Schweißer ein, die das Produkt dann manuell schweißen. Des Weiteren arbeiten wir mit der Offline-Programmierung und verwenden Schweißvorrichtungen, um so effizient wie möglich zu schweißen. Dadurch kann der Schweißroboter unmittelbar nach Fertigstellung eines Werkstücks zum nächsten Werkstück wechseln.

Unsere Schweißroboter haben verschiedene Aufstellvarianten:

  1. Roboter mit fester Schweißanordnung
  2. Roboter mit Schweißmanipulator
  3. Stehender Roboter
  4. Hängender Roboter an einer Schiene
  5. Stehender Roboter auf Schienen (für eine größere Reichweite).

Mit dem Roboter sind folgende Schweißtechniken möglich:

  1. MIG-Schweißen
  2. WIG-Schweißen (mit Drahtvorschub)
  3. CMT-Schweißen (MIG-Puls-Schweißen)
  4. Aluminium-Schweißen.

Möchten Sie mehr über das (Roboter-)Schweißen erfahren? Besuchen Sie unsere Seite Roboterschweißen, wo Sie unser vollständiges Whitepaper zu dieser Technik finden. Möchten Sie etwas schweißen lassen oder haben Sie Fragen zum Schweißen? Wir sind gerne zu einem Gespräch bereit. 

 

© 2019 Dumaco - Site by Merkelijkheid