Mit der Übernahme von Blokland Metaalbewerking

Mit der Übernahme von Blokland Metaalbewerking festigt Dumaco nicht nur ihre Position als Marktführer, sondern erweitert auch ihre Expertise und ihre Kapazitäten im Bereich der Zerspanung.

 

  • ‚Buy and build’: vierte Übernahme in 12 Monaten
  • Das ‚Alles aus einer Hand‘-Angebot ist auf dem Metallbearbeitungsmarkt inzwischen unvergleichlich, sowohl für Bleche und Rohre als auch für Zerspanung.
  • Strategische Lage in Bezug auf andere Dumaco Betriebe.
  • Umfassende Integration in Kundenketten von Auftraggebern in strategischen Zielmärkten.

 

Blokland Metaalbewerking verfügt über mehr als 50 Jahre Erfahrung und produziert an zwei modernen Produktionsstandorten, in Hardinxveld-Giessendam Halbfabrikate aus Metall und Nichteisenmetall. Das Unternehmen ist als One-Stop-Shop-Experte bekannt. Es kombiniert jahrelange Erfahrung mit einem hochmodernen Maschinenpark und einer automatisierten Produktion. Anfang 2019 hat Blokland Metaalbewerking ihren Maschinenpark um eine Trumatic 7000 erweitert und besitzt das erste TruLaser Center 7030 in den Niederlanden. Dies ist ebenfalls eine Laserschneidmaschine, die jedoch auch vollständig selbstständig arbeiten kann – von der Zeichnung bis zum sortierten Produkt. Kurz gesagt, Blokland Metaalbewerking bietet ihren Kunden eine Gesamtlösung, egal ob es nun um Rohrlaserschneiden, Laserschneiden, Wasserstrahlschneiden, Stanzen, Abkanten, Fräsen, Drehen oder Montage geht.

 

„Blokland Metaalbewerking ist ein toller Betrieb mit perfektem Ruf auf dem Markt“, so Tom Sanders, Geschäftsführer von Dumaco. „Die Produktionsmöglichkeiten der Blechbearbeitung ergänzen die bereits vorhandene Kapazität von Dumaco und wir festigen hierdurch unsere Position als Marktführer im Bereich der Blechbearbeitung. Durch die umfassende Expertise von Blokland Metaalbewerking im Bereich Zerspanung vervollständigen wir außerdem unser Angebot als One-Stop-Shop. Unsere Kunden haben nun einen Ansprechpartner für alle Bearbeitungsarten und wir können eine noch weitreichendere Integration in der Kette unserer Auftraggeber erreichen.“

 

Es ist ganz im Sinne der aktuellen Geschäftsführung von Blokland Metaalbewerking, den nächsten Schritt bald durchzuführen und sie freut sich auf die zukünftige Zusammenarbeit mit den weiteren Dumaco Standorten. „Dumacos Kunden werden von einem vollständigeren Angebot an Bearbeitungen profitieren. Dies ermöglicht uns, die Dienstleistungen der gesamten Dumaco Gruppe auf einem noch höheren Niveau anzubieten“, so Geschäftsführer von Blokland Metaalbewerking Edwin Voermans.

 

„Der Erfolg unserer Abnehmer wird vor allem durch ihre Zulieferer bestimmt. Als Zulieferer muss man daher dauerhaft in ergänzende Bearbeitungsarten investieren, vor allem jedoch in Kontinuität und zuverlässige Lieferungen“, erläutert Guido Schumacher, Executive Vice President von Dumaco. „Diese Übernahme sorgt für eine noch größere Risikoverteilung, sowohl im Bereich der Ressourcen als auch der Maschinen. Ferner breiten wir unsere Deckung im Südwesten der Niederlande weiter aus.”

 

Jan-Willem Blokland ist sehr stolz, dass Blokland Metaalbewerking an die Dumaco Gruppe verkauft werden konnte. „In den vergangenen Jahrzehnten konnte ich die Blokland Metaalbewerking zu dem ausbauen, was sie jetzt ist. Ich bin überzeugt davon, dass für die folgende Phase Dumacos Gruppengedanke und die gemeinsame Zusammenarbeit renommierter Blechbearbeitungsbetriebe innerhalb der Gruppe für die langfristige Kontinuität von Blokland Metaalbewerking von großer Bedeutung ist. Ich bin unglaublich stolz, dass Blokland Metaalbewerking nun zur Dumaco Gruppe gehört.“

Every Part Counts

Dumaco zählt nun nach der Übernahme von Blokland Metaalbewerking an 7 Standorten in den Niederlanden etwa 700 Mitarbeiter. Dumaco beliefert einige strategisch gewählte Märkte mit Bauteilen, montierten Komponenten und Baugruppen. Qualität, zuverlässige Lieferung und Kundenorientierung stehen dabei im Mittelpunkt. Jeder Dumaco-Mitarbeiter erhält die Chance, sich weiterzuentwickeln und Dumaco investiert stets in angenehme und sichere Arbeitsumgebungen. Gleichzeitig macht auch unsere Verantwortung in Bezug auf die Auswirkungen unserer Tätigkeit auf die Umgebung viel aus. Zirkularität und Nachhaltigkeit sind Themen, die bei unserer Unternehmensführung im Mittelpunkt stehen. ‚Every Part Counts‘ ist Teil unserer Strategie und das Motto geht über in die Art, wie wir mit unseren Kunden, unseren Mitarbeitern, unserer Umgebung und unseren Bauteilen umgehen.

© 2019 Dumaco - Site by Merkelijkheid